Eine fachliche Beratung ist bei der Auswahl eines geeigneten Verfahrens unumgänglich. Wir beraten Sie individuell, wenn es um Kanalsanierung im Raum Bremen geht. 

Kanalsanierungs-Verfahren

Eine Kanalsanierung muss immer dann durchgeführt werden, wenn die Leitungen schon sehr alt sind oder z.B. eine Leitung beschädigt ist. Dabei bieten wir Ihnen zwei Verfahren an:

Sanierung mittels Kurzliner:
Der Vorteil hierbei ist, dass mit diesem Verfahren keine Ausgrabungen stattfinden müssen. Dies ist unsere bevorzugte Methode, da weniger Aufwand und Kosten für Sie entstehen. Mit einer Kamera und einem Roboter wird eine Gewerbemanschette positioniert und mit Druckluft an die Wand der Leitung gepresst. Durch einen Kurzliner wird der Querschnitt des Rohres verkleinert. In den meisten Fällen kann dieses Reparaturverfahren über den städtischen Kanal erfolgen, ein Zugang zum Haus ist nicht erforderlich. 

Sanierung mittels Offenlegung:
In bestimmten Fällen ist es nicht möglich, mit einem Kurzliner zu arbeiten. Hierbei legen wir das beschädigte Rohr frei und verlegen ein Neues.  

Wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne. 

Tipps vom Profi

Wussten Sie das Sie mit unseren Systemen Energie sparen und somit Ihre Betriebskosten erheblich senken werden?

Referenzprojekte: